Stille Post einmal anders

Es gibt ein Schreib-/ Malspiel, das so ähnlich wie stille Post funktioniert und ein Garant für einen schöpferischen Nachmittag mit viel Gelächter ist. Man schreibt einen Satz, der Sitznachbar versucht sich an einer Zeichnung, die den Inhalt des Satzes wiedergeben soll. Das Blatt wird nach hinten umgeknickt und weitergereicht. Der Nächste beschreibt in einem Satz, was er auf dem Bild sieht usw. Was sich daraus entwickelt, ist oft umwerfend witzig.

Dieses und andere Schreibspiele sowie Entwicklung und Aufführung von Minidramen beschäftigten an diesem trüben November-Samstag-Nachmittag 13 kleine und große Teilnehmer der #SchreibwerkstattMarzahn. Zum Schluss drehten die Werwölfe noch ihre Runden…

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s